Atelier Galerie Herr

Malerei - Installation - Innenarchitektur - Kunstmanagement

TERMINE - VERANSTALTUNGEN

Termine / kurze Inhaltsbeschreibung


Mal - Zeichenzirkel

"Das schöpferische Spiel"       Schauen - Erkennen - Gestalten

In spielerischer Art und Weise setzen wir uns mit der Natur als Inspirator auseinander. Die äußeren  Erscheinungsformen und deren Umsetzung in formeigene Kräfte wie Rhytmus, Bewegung, Spannung und Gegenbewegung stehen im Focus der Inspiration. Die Grundlagen, wie auch ein "auffrischen" und "erweitern"des Wissens, der Fähig - und Fertigkeiten ausbauend, über die verschiedensten Techniken und Materialeinsatz,  werden für jeden Teilnehmer/in sehr individuell vermittelt.

Dieser Zirkel ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und findet 14-tägig, Donnerstags von 17-20 Uhr (bzw. 18-21Uhr), statt. Eine verbindliche Anmeldung/Voranmeldung  dazu ist erforderlich. Bitte benutzen Sie das Kontaktformular.

Termine: 2019: 2. Halbjahr

Gruppe A : September; 05.09. , 19.09. , Oktober; 17.10. , November; 14.11. , 28.11. , Dezember; 05.12.

Gruppe B (Bachelor, nur für Fortgeschrittene!): September;12.09. , 26.09. , Oktober;10.10. , 24.10. , November; 07.11. , 21.11.

Weihnachtsfeier für beide Gruppen am 12.Dezember

Sommerpleinair

Auch dieses Jahr führen wir im Juli und August ein Pleinair durch.  Im Juli vom Mittwoch, den 24.07. -  Freitag, den 26.07. von 15-18 Uhr; im August vom Mittwoch, den 28.08.- Freitag, den 30.08., von 15-18 Uhr, durch. Ort des Treffpunktes telefonisch bitte erfragen.

Nachlese

kleine Impressionen von der Ausstellung des Mal & Zeichenzirkels " Das schöpferische Spiel " sowie vom Tag des offenen Ateliers , April/Mai 2019.

Die Ausstellung des Mal & Zeichenzirkel "Das schöpferische Spiel" war die erste Präsentation zu den Themen: Porträt-figurliche Gestaltung, moderne Landschaft sowie Abstraktion. Dieser ist angegliedert an die Kleine Kunstakademie und wiederspiegelt den Leistungsstand der tieferen fachlichen Auseinandersetzung mit diesen Themen. Folgende Teilnehmer/in stellten sich dieser schönen Herausforderung: Barbara Brettnacher, Dr. Wolfgang Kessel, Gabi Leopold, Dr. Brigitte Niedurny und  Marianne Schmolke . 

Die Vernissage war rege besucht.

(Fotos: mit freundlicher Genehmigung der Fotografen/in R. Schneider und B. Brettnacher sowie der abgebildeten Personen.)

Mit dem Tag des "offenen Ateliers" fand die Ausstellung einen würdigen Abschluss. An diesem Tage konnten wir über 120 Gäste begrüßen und der Musiker RUBEN gab einen Einblick in sein Schaffen und begeisterte die Anwesenden mit seinem Poesiepop.

Mittlerweile hat RUBEN 3 CD's in seinem Tonstudio produziert und wer mal rein hören möchte, der klickt einfach auf die entsprechende CD. In seine schöne Musik könnt ihr bald !!! (muss noch jeweils einen Link setzen!) hinein hören. Die CD's gibt es bei mir bzw. unter www.rubenwittchow.de ; hier könnt ihr auch schon rein hören.



Workshop - Feedback

"Die Abstraktion"

.September 2014 im Atelier

..." Der Workshop über abstrakte und informelle Malerei hat sich für mich in jeder Hinsicht gelohnt. Ich habe nicht nur viel Neues über die geistigen und theoretischen Grundlagen dieser Kunstrichtungen erfahren - z.B. über Kandinskys Gedankenwelt - sondern mich auch methodisch-praktisch einüben können. Holger Herr ist ein guter Lehrmeister! Herzlichen Dank."...Dr. Wolfgang K.

..."Der Workshop von vier Tagen für abstrakte Malerei hat mir sehr gut gefallen. Holger Herr hat uns in lebendiger Atmosphäre die Maltechniken, das Überstreichen und Verändern großformatiger Bilder nahe gebracht und uns zu eigener kreativer Tätigkeit ermutigt. Das Ergebnis konnte ich nur staunend über nie vermutete Fähigkeiten zur Kenntnis nehmen."...Marianne S.

 

 

 

 


  
 

Karte
Anrufen
Email