Atelier Galerie Herr

Malerei - Installation - Innenarchitektur - Kunstmanagement

TERMINE - VERANSTALTUNGEN

Termine / kurze Inhaltsbeschreibung


Mal - Zeichenzirkel

"Das schöpferische Spiel"       Schauen - Erkennen - Gestalten

In spielerischer Art und Weise setzen wir uns mit der Natur als Inspirator auseinander. Die äußeren  Erscheinungsformen und deren Umsetzung in formeigene Kräfte wie Rhytmus, Bewegung, Spannung und Gegenbewegung stehen im Focus der Inspiration. Die Grundlagen, wie auch ein "auffrischen" und "erweitern"des Wissens, der Fähig - und Fertigkeiten ausbauend, über die verschiedensten Techniken und Materialeinsatz,  werden für jeden Teilnehmer/in sehr individuell vermittelt.

Dieser Zirkel ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und findet 14-tägig, Donnerstags von 17-20 Uhr bzw. 18-21Uhr, statt. Eine verbindliche Anmeldung/Voranmeldung  dazu ist erforderlich. Bitte benutzen Sie das Kontaktformular.

Termine: 2018, Juni 14.06., 21.06. ; Juli 05.07., 19.07.; August 02.08., 16.08. ,30.08.   Achtung! ab Juli Sommerpleinair, Treffpunkte erfragen!

Workshops

Abstrake Malerei - Teil I

 „Das Spiel des bewussten Weglassens“

Allgemeine Einführung in die Abstraktion (noch formgebundene) und deren Umsetzung auf kleinen bis mittelgroßen Formaten. Im Vordergrund stehen die Förderung der sehr individuellen bewussten Reduktion des Bildinhaltes und deren Interpretation sowie Sichtweisen.

Jeder Teilnehmer/in sucht sich sein Thema im Vorfeld aus, welches dann individuell besprochen, analysiert und diskutiert wird, um eine optimale offenbleibende Interpretation und Rezeption zu ermöglichen.

Geeignet ist dieser Workshop für Fortgeschrittene aber auch für Anfänger. Wünschenswert wäre schon ein sicherer Umgang mit Farben, d.h. das gute Vorkenntnisse vorhanden sein sollten.

Termin: vom Freitag, den 26. Januar 2018,

Wegen der großen Nachfrage wird  im Januar 2019 der Workshop wiederholt. Um rechtzeitige Voranmeldung wird gebeten.

Ausführliche Informationen (Ablauf/Materialien, Teilnahmegebühren etc.) im Atelier erhältlich. Verbindliche Anmeldung erforderlich. Es sind nur noch geringe Plätze frei!

Bitte benutzen Sie das Kontaktformular, oder Sie rufen mich an.




Abstrakte Malerei - Teil II

„Die Kraft der Farben“

Vertiefung in die Abstraktion, noch formgebundene – teilweise schon aufgehoben, und deren Umsetzung auf mittelgroßen bis großen Formaten. Aufbauend auf den ersten Teil des Workshops steht hier im Vordergrund  das schöpferische Spiel der Farben, Spannung und Gegenspannung, Konzentration auf die Kraft der Farben, stehen hier  im Mittelpunkt.

Die sehr gezielte individuelle künstlerische kreative Förderung der Teilnehmer/in, zur eigenständigen künstlerischen Entwicklung, ist ein sehr bewusster Bestandteil dieses Workshops. Geeignet ist dieser Workshop nur für Fortgeschrittene. Wünschenswert wäre schon ein sicherer Umgang mit Farben, d.h. das sehr gutes Basiswissen vorhanden ist.

Termin: vom Freitag, den 23. März 2018, 16 Uhr - Sonntag, den 25. März 2018, 15 Uhr.
Ausführliche Informationen (Ablauf/Materialien, Teilnahmegebühren etc.) im Atelier erhältlich.    Auf Grund der hohen individuellen Betreuung stehen nur geringe Plätze zur Verfügung. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.Bitte benutzen Sie das Kontaktformular oder Sie rufen mich an.

Vorschau

"Tag der Offenen Ateliers in Potsdam " 

 Sonntag, den 6. Mai 2018 von 11 - 18 Uhr

11.00 Uhr Eröffnung - Vorstellung neuer Werke aus der Atelierproduktion "Abstraktion" und Vorhaben für 2018 wie Seminare, Workshops, Kunstsalongespräche etc. . ..."Caffee und/oder ein Gläs`chen Wein das muss sein!"... Ich freue mich auf anrengende und inspirierende Gespräche.

16.00 Uhr Kleines Clubkonzert    "Poesiepop" , der Potsdamer Musiker und Liedermacher RUBEN Wittchow stellt seine neue CD "LIEBESMEDIZIN", in kleiner Besetzung, vor. Lieder über Liebe, Hoffnung und Heilung, die keine Genregrenzen kennen, ergeben seine Liebesmedizin. Im Dezember 2016 war RUBEN für den deutschen Rock und Pop - Preis nominiert. 

Weitere Informationen unter :  www.rubenwittchow.de                         


Workshop

August 2018, vom Donnerstag, den 23.08. 16 Uhr  – Sonntag, den 26.08 , 15 Uhr

Kunst und Spiritualität

 

„Die Bäume sind wichtig, um die menschliche Seele zu retten.“ J.Beuys

Erkenntniskräfte bringen es zum Vorschein, wenn man es zulässt.

Körper - Geist und Seele sollte eine kausale Einheit sein, die in unserer heutigen Zeit oft getrennt in Erscheinung treten, um einen gewissen Grad der Spiritualität zum Vorschein zu bringen. In diesem Workshop verbinden wir die bewusste und zielgerichtete Malerei mit der intuitiven Malerei um die körpereigene Spiritualität herauszufinden und um ihr eine individuelle spezifische Ausdrucksform, die wir zuerst fühlen, dann suchend, experimentierend, dann findend, zu geben.Die Mutter Natur , speziell der Baum mit all seiner globalen Symbolkraft , der historischen und heutigen unterschiedlichen Be- und Deutung , verbunden mit dem Imaginären unserer zurzeit gültigen Erkenntnis entziehenden Wirklichkeit – und deren inneren gefühlmäßigen Wiedersprüchen – stehen im Mittelpunkt der Auseinandersetzung.

Die Material- und Formatwahl ist frei wählbar. Dieser Workshop ist nur für Fortgeschrittene geeignet. Teilnehmer 5 - 8. Anmeldung erforderlich, weiterführende Information im Atelier oder auf Anfrage erhältlich.

 

 


Workshop - Feedback

"Die Abstraktion"

.September 2014 im Atelier

..." Der Workshop über abstrakte und informelle Malerei hat sich für mich in jeder Hinsicht gelohnt. Ich habe nicht nur viel Neues über die geistigen und theoretischen Grundlagen dieser Kunstrichtungen erfahren - z.B. über Kandinskys Gedankenwelt - sondern mich auch methodisch-praktisch einüben können. Holger Herr ist ein guter Lehrmeister! Herzlichen Dank."...Dr. Wolfgang K.

..."Der Workshop von vier Tagen für abstrakte Malerei hat mir sehr gut gefallen. Holger Herr hat uns in lebendiger Atmosphäre die Maltechniken, das Überstreichen und Verändern großformatiger Bilder nahe gebracht und uns zu eigener kreativer Tätigkeit ermutigt. Das Ergebnis konnte ich nur staunend über nie vermutete Fähigkeiten zur Kenntnis nehmen."...Marianne S.